EmotionsCode

Orchideen EmotionsCode

Bei erlebten Geschehnissen die nicht verarbeitet wurden, legen sich Gefühle im Körper fest, sprich Emotionen. Emotionen beeinflussen unser Denken und Handeln. Emotionale Blockaden bzw. eingeschlossene Emotionen können Schmerzen, Funktionsstörungen und somit Krankheiten auslösen. Emotionale Verletzungen vom Unterbewusstsein oder bedrohliche Situationen können auch eine Herzmauer bilden, zum Schutz des Herzens. Diese schützt Sie vor weiteren solchen Verletzungen und hindert Sie, Ihr Leben in vollen Zügen zu geniessen. Es gibt auch vererbte, eingeschlossene Emotionen.

Anwendungen bei:

  • Überreaktionen
  • Depressionen
  • Phobien, Ängste
  • Schmerzen
  • Erschöpfung
  • Stress
  • Psychosomatische Probleme
  • Krankheiten (körperliche und emotionaler Natur)
  • Beziehungsprobleme

Mit dem EmotionsCode (von Bradley Nelson) gelangen wir an die Wurzel von Symptomen und aktivieren die Selbstheilungskräfte unseres Körpers. Mit EmotionsCode lokalisieren wir die eingeschlossenen Emotionen und blockierten seelischen Themen, durch einen kinesiologischen Muskeltest. Danach werden die eingeschlossenen Emotionen durch einen Magnetismus, der dem Körper ein harmonisierendes Regulationsimpuls gibt, aufgelöst. Dadurch entsteht eine Verbesserung der körperlichen und emotionalen Befindlichkeiten.

Die Behandlungen können verbunden werden mit anderen Behandlungen. Es geht in Direktbehandlungen sowie auch bei Fernbehandlungen.

Die Behandlungen gehen auch bei Tieren über Fernbehandlung.

Newsletter abonnieren